Foto: Yearlings-Team von Angelika Merkel, ALPIRACE 2006, H.Dietz
  Startseite
    Husky-News
    Rückblick - Review
    Sonntag
    Samstag
    Freitag
    Das Programm
  Über...
  Archiv
  Medienecho

   


http://myblog.de/schlittenhunde-wm2006

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Coming home!

Ein Bekenntnis.


Vor über 12 Jahre war ich das letzte Mal als Sponsor bzw. Promoter des Schlittenhundesports für eine bekannte Hundefuttermarke bei Schlittenhunderennen. Ich war vier Jahre lang in Europa fast überall wo es Rennen gab. Außerdem in Alaska, dem Musher-Himmel. Ich habe Europameisterschaften als Sponsor promotet und Weltmeisterschaften, eine eigene Marken Cup-Rennserie und eine eigene Marken Trophy-Rennserie initiiert. Ich war süchtig! Auch süchtig nach dem Erfolg, den die Schlittenhunde-Promotions brachten. Erfolg für die Marke, die ich als Marketing-Manager betreute und für die Firma, für die ich für gutes Gehalt arbeitete. Mein Engagement hatte sich gelohnt, zweistellige Umsatz-Zuwachsraten waren die Folge!

Ich hatte mit Hundefutter und Schlittenhunden nichts mehr zu tun. Bis ein Anruf kam, ich solle mir die Szene heute mal anschauen. In Tirol habe ich 10 Tage mit Mushern und Hunden verbracht - beim ALPIRACE - the Race of the Champions.

Die Hunde haben sich geändert, das Material auch. Und die Musher? Es gab da noch einige von damals: Helmut und Rudi, Herbert und Uwe,...! Damals schon Spitze, heute immer noch Spitze!

Einer Einladung in die Pyrenäen konnte ich nicht wiederstehen: auf zur PIRENA 2006 - la ruta blanca de pireneo! Ein Erlebnis! Mit Helmut & Petra & Lukas, Kurt & Aline, Lars & Klaus, Gregor & Matthias, Karl & Liane, Josep & Helena, Salva, Iker, Graeme, Pili, Richard & Kristina & Lukas, Christina & Marc, Papa Chrono, Jose Maria, .... und Pep Pares! ... nicht zu vergessen Karl - Heinz!

Ich hatte diesen Winter keine Sponsorengelder zu verteilen, kein Hundefutter zu verschenken. Und doch hatte ich das Gefühl als käme ich zurück!

... eben COMING HOME!


Jetzt freue ich mich auf meinen ersten Besuch eines Rennens der reinrassigen Zunft. Einer Weltmeisterschaft! Ich kenne kaum jemand. Außer: Christof und Angelika, Petra und ... !

Wer mir noch fehlt ist: Heini und Klaus, Ewald und Uschi, Heinrich und Volkmar, und und und und ...

Vieles hat sich geändert, eines blieb: die Faszination des Sportes zusammen mit den Lebewesen, die der Mensch seinen besten Freund nennt: den HUNDEN!

Ja, ich bin süchtig!


Deshalb rate ich zur Vorsicht! Besucht ein Rennen nur wenn ihr bereit seid, Euch der Sucht hinzugeben!



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung