Foto: Yearlings-Team von Angelika Merkel, ALPIRACE 2006, H.Dietz
  Startseite
    Husky-News
    Rückblick - Review
    Sonntag
    Samstag
    Freitag
    Das Programm
  Über...
  Archiv
  Medienecho

   


http://myblog.de/schlittenhunde-wm2006

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sechs deutsche Weltmeister!!!

Sechs deutsche Weltmeister, drei polnische und ein Weltmeister aus der Schweiz ist das Ergebnis der Schlittenhunde-WM 2006 in Frauenwald.

Bei super Trails und riesigem Zuschauerzuspruch gab es für das deutsche Team gleich sechs Weltmeistertitel. In zwei Klassen ging es wirklich spannend zu!

So konnte Fimm Zeller, erst 16 Jahre alt, aus Volkertshausen in der Skijöring-Klasse den nach zwei Renntagen führenden Bernd Reif aus Forchheim auf den zweiten Platz verweisen!

In der 8-Hundeklasse konnte am letzten Renntag Peter Kick aus der Oberpfalz den führenden Dirk Grünberg aus Brandenburg noch abfangen und mit nur 8 Sekunden Vorsprung den Weltmeistertitel holen.

Im Zielbereich spielten sich dramatische Szenen ab! Freude und Enttäuschung lagen ganz dicht beieinander. Doch die fairen sportlichen Gesten zwischen den Kontrahenten auf den Trails zeigten den wahren Sportsgeist der Musher.

In der offenen Klasse konnte Petra Nölle aus Nordrhein- Westalen den Weltmeistertitel souverän nach drei ersten Plätzen an den drei Renntagen holen. Der Lokalmatador aus Thüringen Müller-Rechenbach wurde Vize-Weltmeister.

Entsprechend der Bedeutung der Offenen Klasse als Königsdisziplin des Schlittenhundesports wurde der Sieg von Petra Nölle entsprechend frenetisch gefeiert. Die Favoritin ließ vom ersten Renntag an keinen Zweifel an ihrem Siegeswillen, zeigte allerdings im Zielraum, wem sie den Sieg zu verdanken hatte als sie ihren Leaddog von der Zugleine nahm und ihn vor tausenden Zuschauern hochleben ließ.

Die deutschen Weltmeister: Thomas Hafner, Marijke Vossmer, Peter Kick, Finn Zeller, Petra Nölle, Tamara Schlemmer
12.2.06 15:15
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung